Re-Bo-Reisen GĂ€stebuch
270 Einträge auf 27 Seiten
   1   »

270 » Monika
Cottbus 22.12.2023 - 02.01.2024

Das vierte mal mit RE-BO Reisen unterwegs, davon das zweite mal auf Festtagsreise. Diese ging vom 22. Dezember 2023 bis 2. Januar 2024 diesmal nach Cottbus ins vier Sterne Hotel Radisson BLU.
Unsere Stadtrundfahrten und Besichtigungen inklusive leckerem Mittagessen waren mal wieder von Claudia perfekt organisiert und mit Norbert einen super Reiseleiter engagiert, er blieb uns keine Antwort schuldig 👍.

Mit dem Bus am 23.12. durch das verschneite Oberlausitzer Teich- und Heideland. Weiterfahrt in das winterliche Görlitz , „leckeres“ Mittagessen in der Altstadt von Görlitz im historischen Gasthof „ Zum dreibeinigen Hund“. Diesen Gasthof kann man nur weiter empfehlen 😋😋😋. Danach Stadtrundfahrt.
Am 27.12. stand Meißen auf dem Programm. Unser Highlight, die Fahrt mit der Lössnitztal-Bahn von Radebeul bis Radeburg die Zugmaschine war eine alte Dampflokomotive 🚂 😊.
Eine Halbtagesfahrt am 29.12. fĂŒhrte uns in den Spreewald mit Besichtigung und FĂŒhrung der imposanten Schinkelkirche von Straupitz. Einen Tag spĂ€ter ging es dann nach Dresden. Was fĂŒr eine Stadt, fĂŒr uns das 2. „große „ Highlight“. Große Stadtrundfahrt und Spaziergang zum Neumarkt mit Residenzschloss und Besichtigung der Frauenkirche.
Es blieb genug Freizeit um Cottbus auf eigene Faust zu erkunden. SpaziergĂ€nge an der Spree, FußgĂ€ngerzone mit CafĂ©s luden zum Verweilen ein und sogar der Weihnachtsmarkt hatte noch geöffnet. Wir waren so eine super Gruppe und ich habe mich sehr gefreut einige Bekannte wiederzusehen 😊. Fast nach jedem Abendessen, ließen wir den Tag in der Bar fröhlich ausklingenđŸ„‚đŸ». Die Silvestergala mit Musik und Tanz rundete die Festtagsreise ab. Was hatten wir fĂŒr ein Spaß đŸ€© auf der TanzflĂ€che 💃đŸ•ș. Ein Dankeschön geht an Michael, so konnte ich nach ĂŒber 10 Jahren mal wieder das Tanzbein schwingen. Wir freuen uns schon auf die nĂ€chste Festtagsreise 2024/2025😊.
Monika und Angelika

269 » Ursula
Cottbus 22.12.2023 - 02.01.2024

Es war meine erste Reise mit Re-Bo. Durch Zufall war ich im Internet auf die Adresse gestoßen. Ich war seit kurzen verwitwet und suchte nach Urlaubsmöglichkeiten. Mir konnte nichts besseres passieren, als auf diese Adresse zu stoßen. Die Reise war gut und sorgfĂ€ltig organisiert. Unternehmunge/AusflĂŒge wechselten mit Tagen zum Ausruhen oder fĂŒr eigene Unternehmungen. Der Guide in Cottbus war eine wahre Fundgrube an Informationen. Die Stimmung untereinander war gut. FĂŒr EinzelgesprĂ€che bzgl die eigene Situation betreffend, war als Trauerbegleitung Regina mitgefahren. Mit viel EinfĂŒhlungsvermögen und Freundlichkeit ging sie auf uns ein. Sie war jederzeit fĂŒr uns da. Vielen herzlichen Dank dafĂŒr. Auch Claudiagilt mein Dank, sie war immer fĂŒr uns da und versuchte alles zu ermöglichen und uns den Urlaub so angenehm wie möglich zu machen. Dies war bestimmt nicht meine letzte Reise mit Re-Bo.

268 » Daniela DĂ€twyler aus Oberentfelden / Schweiz
Sardinien vom 05.10. bis 12.10.2023

Durch ein kleines Inserat in einer Schweizer Zeitung bin ich auf Re-Bo Reisen aufmerksam geworden. Nachdem ich die Homepage mit den vielen positiven Reiseberichten besuchte, wagte ich die Buchung der Reise nach Sardinien. Und es hat sich gelohnt! Sardinien ist eine wunderschöne Insel, die wir auf verschiedenen interessanten AusflĂŒgen erkunden durften. Da das Hotel direkt am Strand lag, konnte man jeden Tag noch ins warme Wasser hĂŒpfen. Es war auch kein Problem, wenn man mal einen Tag eine Auszeit nahm und die Zeit fĂŒr sich im Hotel genoss. Das Essen im Hotel war vorzĂŒglich. Hannah unsere Trauerbegleiterin hatte jederzeit ein offenes Ohr, wenn man das BedĂŒrfnis fĂŒr ein GesprĂ€ch hatte. Auch habe ich den Austausch mit den anderen Reisenden sehr geschĂ€tzt. Überhaupt waren wir eine tolle Gruppe und ich habe seit dem Tod meines Mannes nicht mehr so oft und herzlich gelacht. Die Ferien waren fĂŒr mich sehr erholsam und ich kann im Alltag noch lange von den schönen Erinnerungen zehren.

Unsere Reiseleiterin Claudia ist sehr sympathisch, alles war top organisiert und auch etwas schwierigere Situationen löste sie sehr professionell. Herzlichen Dank dir, Claudia!

Das war bestimmt nicht die letzte Reise mit Re-Bo-Reisen.
Daniela

267 » Annette aus Coesfeld
Sardinien vom 05.10. bis 12.10.2023

Es war eine sehr schöne Reise, bei der wir viel erlebt und auch gesehen haben.
Mit Franka hatten wir eine sehr sympatische Reiseleitung, die uns viel erklÀrte.
Hannah als Trauerbegleiterin war sehr einfĂŒhlsam und hat mir mit ihrer Art auch gutgetan.
Auch Claudia mit ihrer charmanten Art hat sehr gut Probleme geköst, wenn es welche gab.
Sardinien ist eine Reise wert und die Gruppe hat mir sehr gut gefallen. Diese Reise war nicht meine letzte. Ich werde im nÀchsten Jahr auch wieder dabeisein.

266 » Christa aus Burscheid
Sardinien 5. bis 12. Oktober 2923

Die Reise nach Sardinien war fĂŒr mich ein ganz besonderes Erlebnis. Ich war ĂŒberrascht ĂŒber die Vielseitigkeit der Natur und der Kultur, die sich uns bot. Hier einige Highlights:
Die mehrere 1000 Jahre alten Megalithbauten der Nuraghen, deren Bedeutung bis heute nicht sicher geklĂ€rt ist, waren schon sehr außergewöhnlich. Aber auch die KĂŒstenstadt Alghero beeindruckte durch ihre historische Altstadt, den modernen Jachthafen und die vielen netten kleinen GeschĂ€fte und Lokale. Einen weiteren Kontrast bot unser Ausflug in die Welt der Hirten und SchĂ€fer, die uns mit einem traditionellen Mahl erfreuten. Auf dem dem Weg dorthin konnten wir nochmal die Vielfalt der Natur bewundern. Wir sahen Korkeichen, KiefernwĂ€ldchen, Berge, Felsenformationen, Schafe und noch vieles mehr.
Das Mahl, das ich schon erwĂ€hnte, bestand aus den typischen Gerichten der Region: Fladenbrot, Salami, Schinken, Lamm, Spanferkel, KĂ€se und Rotwein. Alles war sehr gut und am Ende fĂŒhlten wir uns kugelrund und mĂŒde, und viele verschliefen die RĂŒckfahrt zum Hotel.
Unsere großartige Reiseleiterin Franka, ĂŒbrigens eine waschechte SchwĂ€bin, man hört es sogar noch, brachte uns ihre "angeheiratete Heimat Sardinien" auf sehr sympathische und kompetente Weise nahe. Von ihr erfuhren wir u.a. viel ĂŒber die traditionelle Lebensweise sardischer Familien und deren Zusammenhalt. Sie erlaubte uns sogar Einblicke in ihre eigene Familie. DafĂŒr bin ich sehr dankbar.
Als wohltuend empfand ich unsere homogene Reisegruppe. Ich habe das GefĂŒhl, dass wir alle miteinander reden konnten und dass wir auch viel Spaß miteinander hatten. Wo es mal hakte, konnte Claudia durch ihre diplomatische Art vieles wieder "richten".
Was ich besonders entspannend fand war, dass wir auch genĂŒgend Zeit hatten zwischendurch am hoteleigenen Strand zu sitzen , Wasser, Sand und Sonne zu genießen und ins GesprĂ€ch zu kommen.

Unserer Trauerbegleiterin Hannah bin ich ganz besonders dankbar. Durch ihre einfĂŒhlsame, zugewandte und vertrauensvolle Art, machte sie es einem sehr leicht sich zu öffnen und dadurch entstanden fĂŒr mich sehr hilfreiche GesprĂ€che. Vielen Dank dafĂŒr, liebe Hannah.

663N5TLiebe Claudia, auch dir gilt ein besonderer Dank. Die Reise war wie immer sehr gut organisiert und durchgefĂŒhrt. Eventuelle Probleme wurden von dir charmant und immer geduldig und freundlich gelöst. Danke fĂŒr alles und bis bald.

265 » Astrid aus Leverkusen
Reise: Madeira vom 05.03.- 12.03.23

Wieder einmal ist eine wunderschöne Reise vorbei. FĂŒr mich war es ca. die zwanzigste. Einzelheiten haben Hildegard und Michael ausfĂŒhrlich beschrieben, dem ist nichts hinzuzufĂŒgen. Allerdings möchte ich unsere Trauerbegleiterin, Marijke, erwĂ€hnen. Sie war eine einfĂŒhlsame Begleiterin und immer fĂŒr alle da. Freue mich jetzt schon auf die Reise nach Sardinien im Oktober.

264 » Michael
Reise nach Madeira vom 5.3. bis 12.3.2023

Wir residierten in einem tollen Hotel in der Hauptstadt Funchal: fĂŒnf Sterne, direkt gelegen an dieser KĂŒste des Atlantiks. Zwei Drittel der Zeit mit festem Programm, moderiert von unserer großartigen Reisebegleiterin: kompetent, naturverbunden, empathisch, lustig ... Sie brachte uns ihre Insel so richtig nahe, besonders bei einer Wanderung in ihre persönliche Heimat.
Eine schöne Reise, nicht zuletzt auch dank der guten AtmosphÀre in der Gruppe.
Claudia organisiert nicht nur, sondern begleitet auch ihre Reisegruppen; sie ist immer ansprechbar. Bei Problemen sucht und findet sie mögliche Lösungen. Und die sind in den letzten Jahren besonders gefragt bei den vielen VerspÀtungen oder AusfÀllen beim Flugverkehr oder bei der Bahn.

PS: Morgens beim FrĂŒhstĂŒck im Hotel konnte man sich ein leckeres RĂŒhrei zubereiten lassen - von einer netten jungen Frau. Sie begleitete diese Arbeit mit ihrem schönen Gesang.
Ich aß dann jeden Morgen ein mit Musik gewĂŒrztes RĂŒhrei.

263 » Hildegard
Reise Madeira vom 05.03.-12.03.2023

das Ende trĂ€gt die Last - ein guter Schluß ziert Alles !!

Die letzten 24 Stunden unserer gemeinsamen Reise waren wohl die anstrengendsten 😊 Respekt vor deiner Ruhe und der der eleganten Organisation. Ich hoffe, daß die Reise fĂŒr alle Beteiligten so gut zu Ende gegangen ist, wie fĂŒr mich. Im Gegensatz zu euch, habe ich herrlich in meinem Puppenkistchen geschlafen, ausgiebig fĂŒr euch mit gefrĂŒhstĂŒckt, die ZĂŒge waren pĂŒnktlich , und mein Nachbar auch! Mein Koffer ist schon ausgepackt und wieder „startklar“. Bevor es jetzt in den Alltag geht, ganz wichtig : Dir gilt mein großes Danke schön , eine tolle Reise! Wir haben sehr viel und vor allem viel Schönes gesehen und erlebt. Die Gruppe war harmonisch – liegt das vielleicht an der gekonnten Begleitung ? 😊 In der nĂ€chsten Woche will ich die Fotos aufarbeiten, vielleicht , wenn sehenswert, fĂ€llt da noch was ab. Jedenfalls bleibt mir diese Tour in bester Erinnerung, und die schĂ€bigsten FrĂŒhlingstage in Deutschlend haben wir toll gemeistert.
Dir wĂŒnsche ich viel Erfolg beim (Lieblings-)Sport.

Mit lieben GrĂŒĂŸen

Hildegard

262 » Jutta
Reise: Kroatien vom 10.09. bis 17.09.22

Die Reise nach Kroatien war die erste Reise nach dem Tod meines Mannes. Ich habe sehr nette Menschen kennengelernt und wir hatten viel Spaß. Das Hotel Kvarner Palace ist ein gutes Hotel mit einer ausgezeichneten KĂŒche. Dank an Claudia, die das Werk ihrer Mutter weiterfĂŒhrt und damit verwitweten Menschen wieder Freude am Reisen gibt. Dank auch an Regina, die unsere Gruppe betreut hat und mit der man gute GesprĂ€che fĂŒhren kann. Ich freue mich schon auf die Reise nach Madeira, bei der ich einige der Mitreisenden wiedersehe.

261 » Ursula
Reise: Kroatien vom 10.09. bis 17.09.22

Kroatien im September war meine erste Reise mit Re-Bo-Reisen und es wird wahrscheinlich auch nicht meine einzige bleiben, da das Konzept mich ĂŒberzeugt, die GruppengrĂ¶ĂŸe passt und ich liebe Menschen kennenlernen durfte.
Vielen Dank Claudia fĂŒr die Organisation und allen anderen fĂŒr die guten GesprĂ€che -allen voran Regina - und den Spaß.
   1   »

Administration
MGB OpenSource Guestbook © 2004-2024
mgbModern Theme by mopzz